Aktuelles

Hundetherapie

Der Hund wird oft als „bester Freund des Menschen“ bezeichnet. Diese Eigenschaft kann auch in der Psychotherapie genutzt werden. Die Spezialtherapie hat ihr Angebot mit einem Therapiehund und seiner Begleiterin erweitert und bietet neu auch eine störungsspezifische Hundetherapie an. Der Kontakt zum Hund wirkt angst- und stressmindernd, anregend und motivierend. Zudem beeinflusst er Beziehungsverhalten sowie Selbstbild positiv und fördert die Selbstwahrnehmung.

COVID-19
Information

Ihre Sicherheit steht für uns an erster Stelle

Wir sind auch in der derzeitigen Ausnahmesituation uneingeschränkt für Sie da! 

Als Listenspital und Kompetenzzentrum leisten wir einen Beitrag zur psychotherapeutisch-psychiatrischen Versorgung – gerade auch in Krisenzeiten, in denen die psychische Gesundheit noch stärker unter Druck geraten kann.

Unsere interdisziplinären Behandlungsangebote stehen Ihnen vollumfänglich zur Verfügung.

Die Sicherheit von Patientinnen und Patienten, Mitarbeitenden und Besuchern ist und bleibt für uns zentral. Folgende Punkte sind uns besonders wichtig. Das «Social Distancing» wird konsequent umgesetzt, auch die gebotenen Hygienemassnahmen sind selbstverständlich. Durch weitere organisatorische Massnahmen kann der Klinikalltag uneingeschränkt stattfinden.

Informieren Sie sich über den aktuellen Stand der Massnahmen und nehmen Sie bei Fragen unverbindlich Kontakt mit uns auf. 

Wir sind gerne für Sie da – jederzeit.

AKTUELLE MASSNAHMEN