Aktuelles

Erkenntnisse zur TSF-Studie veröffentlicht

Die Privatklinik Aadorf beteiligte sich an der internationalen Studie «Zufriedenheit mit dem Körperbild bei jungen Frauen» und kooperierte dabei unter anderem mit der Universität Fribourg, der Universität Bochum, dem Universitätsspital Zürich, der Klinik Schützen und dem Spital Zofingen. Die Studie setzte sich intensiv mit der sogenannten Thought-Shape-Fusion (TSF) auseinander, der Erfahrung von körperbezogenen kognitiven Verzerrungen, die mit Essstörungen assoziiert sind. Die Studie zielte unter anderem darauf ab, einen Fragebogen zu entwickeln, um die Anfälligkeit für TSF im Zusammenhang mit den gängigen Schönheitsidealen und der Wahrnehmung des eigenen Körpers zu bewerten. Auf dieser Basis wurde in der Folge eine angepasste Version des ursprünglichen TSF Trait-Fragebogens, des Thought-Shape-Fusion Body Questionnaire (TSF-B), entwickelt und validiert.

 

Untenstehend finden Sie den Download der Studienergebnisse.

Hier können Sie die Erkenntnisse online nachlesen.

 

Mehr zur Studie erfahren Sie zudem hier.