Coronavirus – Aktuelle Massnahmen

Wir sind auch in der derzeit erschwerten Situation für Sie da! Um unsere Patientinnen und Patienten sowie Mitarbeitenden bestmöglich zu schützen und den Klinikbetrieb in gewohnter Qualität aufrechtzuerhalten, passen wir unsere Vorsichtsmassnahmen laufend an. Mehr zu den aktuellen Entwicklungen lesen Sie hier.

Behandlungen und Angebot in vollem Umfang und gewohnter Qualität

Stationäre Aufenthalte in der Privatklinik Aadorf sind ohne Einschränkungen möglich.

Aufgrund der Pandemie haben wir unser Angebot den veränderten Rahmenbedingungen und den Vorgaben des Bundesamtes für Gesundheit, der Swissnoso und des Amtes für Gesundheit des Kantons Thurgau angepasst. Mit viel Einsatz und Flexibilität sorgt unser Team dafür, dass Behandlungen jederzeit in der gewohnten Qualität sichergestellt sind sowie die definierten Schutz und Hygienemassnahmen konsequent umgesetzt werden. Die Sicherheit der Patientinnen, Patienten und Mitarbeitenden steht dabei an erster Stelle.

Folgende Massnahmen sind derzeit in der Privatklinik Aadorf in Anwendung:

  • Generelle Maskenpflicht in allen Räumlichkeiten der Privatklinik Aadorf (Hygienemasken werden den Patient(inn)en zur Verfügung gestellt)
  • Social Distancing: mind. 1,5 Meter Abstand, keine Körperkontakte wie Händeschütteln, Begrüssungsküsse und Umarmungen
  • Hygienemassnahmen wie regelmässiges Händewaschen, Desinfektionen und
    Verstärkung der Reinigungsarbeiten (im Speziellen Oberflächendesinfektion
  • Luftreinigung mit hocheffizienten UV-C-Luftreinigern in sämtlichen Ess- und Aufenthaltsräumen in allen Häusern, im grossen Sitzungszimmer im Landhaus und im grossen Mehrzweckraum im Landhaus
  • Anpassung von Gruppengrössen bei Gruppentherapien und sozialen Aktivitäten; die Gruppen werden doppelt geführt, es fallen keine Therapien aus
  • Durchführung von Familien-, Angehörigen- und Arbeitgebergesprächen nach Absprache
  • Wöchentliche Sitzung der COVID-19-Taskforce mit anschliessender Information
    an alle Mitarbeitenden und PatientInnen

Die Zuweisung und Aufnahme von neuen Patientinnen und Patienten ist unvermindert möglich.

Vorgespräche für stationäre Eintritte und ambulante Behandlungen in der Regel auf telefonischer Basis, in Ausnahmefällen vor Ort.

Wir bitten potenzielle Patientinnen oder Patienten aber um die konsequente Einhaltung aller empfohlenen Hygiene- und Vorsichtsmassnahmen. Falls eine akute Erkrankung der Atemwege wie Husten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit mit oder ohne Fieber/Fiebergefühl/Muskelschmerzen und/oder ein plötzlicher Verlust des Geruch- beziehungsweise des Geschmacksinns vorliegen, bitten wir Betroffene, nicht in die Klinik zu kommen respektive das Klinikgelände umgehend zu verlassen und sich nach Hause zu begeben, um sich für die medizinische Abklärung und Behandlung telefonisch an ihren Hausarzt zu wenden.

Patientinnen und Patienten können ihre Belastungsurlaube wahrnehmen und das Wochenende, sofern indiziert, zu Hause verbringen.

Besuche von Angehörigen und engen Bezugspersonen nach vorgängiger Information des Behandlungsteams sind möglich. Sie finden ausserhalb der Häuser (Stationen) statt.

Die Privatklinik Aadorf wird die Entwicklungen weiterhin genau im Auge behalten und bei Bedarf umgehend auf allfällige Veränderungen reagieren.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und stehen bei Fragen gerne zur Verfügung.