Supervision steigert Behandlungsqualität

Zur Optimierung der Therapieangebote und Gewährleistung einer hohen Behandlungsqualität wird in der Privatklinik Aadorf pro Station alle zwei Wochen eine 90 minütige Fallsupervision durchgeführt. Bei Bedarf können die Behandlungsteams zusätzlich von Teamsupervisionen profitieren.

In der Fallsupervision findet eine an den Kompetenzen und Fragestellungen der supervidierten Therapeuten orientierte Falldiskussion statt. Mit deren Einverständnis können auch Patientinnen und Patienten miteinbezogen werden. Zur Sprache kommen Fragen und Schwierigkeiten im Behandlungsverlauf. Es werden neue Perspektiven gesucht, nachhaltige Strategien erarbeitet.

Bei Teamsupervisionen stehen Themen und Konflikte innerhalb des Behandlungsteams im Fokus. Unterstützt vom Supervisor kann das Team im gemeinsamen Austausch nach Lösungen suchen. Die professionellen Rahmenbedingungen schaffen Raum, erlauben Klärung und stossen den Veränderungsprozess an.

Die Privatklinik Aadorf misst der Fall- und Teamsupervision im Rahmen des Qualitätsmanagements einen hohen Stellenwert zu.

Supervisoren und Supervisorinnen

med. pract. Yvonne Imlauer Kuhn

Fachärztin FMH Psychiatrie und Psychotherapie

Fallsupervision Ambulatorien Aadorf und Zürich, Teamsupervision Station Landhaus

Dr. med Perikles Kastrinidis

Facharzt FMH für Psychiatrie und Psychotherapie

Fall- und Teamsupervision Stationen Landhaus und Viva

dipl. psych. Florian Leihener

Psychologischer Psychotherapeut (Verhaltenstherapeut)

Fallsupervision Station Oase

lic. phil. Uta Liechti Braune

Fachpsychologin für Psychotherapie und Supervisorin FSP/SGVT

Fallsupervision Station ViaNova

Dr. med. Thomas Utz

Facharzt für psychotherapeutische Medizin

Teamsupervision Stationen Oase und Landhaus