Viva

Der dörfliche Charakter und die Einbettung in ein gehobenes Einfamilienhaus-Quartier verleiht der Privatklinik Aadorf ein einzigartiges Ambiente und familiäres Flair. Dies gilt in besonderem Masse auch für die Station Viva. Das Haus fügt sich diskret in das Wohnviertel ein und wurde 2008 aufwändig renoviert. Die helle, moderne Infrastruktur und die private Atmosphäre tragen massgeblich zu einem behaglichen Aufenthalt bei.

Zu den Behandlungsfeldern im Haus Viva zählen vor allem Essstörungen. Männer und Frauen mit Binge-Eating-Störung sowie Männer mit Anorexia nervosa oder Bulimia nervosa finden hier spezifische Therapieangebote. Zusätzlich hinaus werden auch Menschen mit Adipositas behandelt. Patientinnen und Patienten profitieren von einem familiären Klima der Wertschätzung und Geborgenheit, in welchem sich das Selbstvertrauen und die allgemeine Lebensqualität nachhaltig stärken lassen.