Behandlung

Es hat sich gezeigt, dass es für die Generation 50+ wohltuend ist, einen Raum des Austausches mit Personen in einer ähnlichen Lage zu haben. In einem solchen Rahmen fällt es leichter, Antworten zu finden und Fuss zu fassen, wenn der Bezug zum Leben verloren zu gehen droht. Gepaart mit generationsübergreifenden Angeboten können nachhaltige Resultate erzielt werden. Wichtig ist dabei, die Menschen der Generation 50+ aktiv in den Entscheidungsprozess und ihre Therapie einzubeziehen, die individuellen Ziele und Vorstellungen zu erfragen.

Das Behandlungskonzept ist auf eine anhaltende Verbesserung ausgerichtet und soll auf die Zeit nach dem Klinikaufenthalt vorbereiten. Während des Aufenthaltes sind Wochenendurlaube zu Hause vorgesehen. Diese Urlaube ermöglichen eine Orientierung im häuslichen Umfeld und das Einholen von Feedbacks für die Neugestaltung des Umfeldes. Bereits während des Klinikaufenthaltes versuchen wir, wenn immer möglich, die Angehörigen einzubeziehen und zu Gesprächen in die Klinik einzuladen. Die Behandlung in unserer Klinik erfolgt nach integrativem, methodenübergreifendem Ansatz. Dies führt zu einem breiten und umfassenden Behandlungsspektrum.