Donnerstag, 7. September 2017

Referate

Werte und Wertewandel – von der Spekulation zur Vermessung

Prof. Dr. med. Dr. phil. Andreas Maercker

Andreas Maercker ist Lehrstuhlinhaber und Leiter der Fachrichtung Psychopathologie und Klinische Intervention an der Universität Zürich, Fachpsychologe für Psychotherapie FSP, approbierter Psychologischer Psychotherapeut , Facharzt für Psychotherapeutische Medizin und anerkannter Supervisor. Zudem ist er Verfasser zahlreicher Fachbücher, in mehreren Gremien als Experte für Traumata und Alterspsychotherapie tätig und Leiter der internationalen Arbeitsgruppe der Weltgesundheitsorganisation zur Revision der
Krankheitsklassifikation für Stress- und Traumafolgen-Erkrankungen.

Transition und Initiation – Reifung und Entgleisung, Flucht und Halt

Prof. Dr. med. Hans Förstl

Hans Förstl studierte Humanmedizin sowie Philosophie, Psychologie und Kunstgeschichte an der Ludwig-Maximilians- Universität München. Er ist Arzt für Neurologie sowie Arzt für Psychiatrie und Psychotherapie. Nach einem Forschungsaufenthalt am Institute of Psychiatry in London wurde er an der Universität Heidelberg habilitiert. Seit 1997 ist er Direktor der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Technischen Universität München, Klinikum rechts der Isar.